Hegefischen und Anangeln am 13. April 2014

Bei wolkenlosem Himmel und strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende Sven Brodersen vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Drage zwanzig Angler zum diesjährigen  Hegefischen und Anangeln begrüßen. Kurz nach 07:30 Uhr brachen die Angler zu ihren Angelplätzen auf. Wie immer blieben die Jugendlichen als Gruppe zusammen, dieses Mal an der Angelstelle Jeppern, während sich die Erwachsenen ihre Angelplätze auf der ganzen Strecke des ASV Drage frei wählen konnten.

Trotz der frühsommerlich-frischen Temperaturen von Wasser und Luft konnten zahlreiche Weißfische und einige Barsche überlistet und gelandet werden. Insgesamt wurden knapp 70 Pfund Fisch gefangen. Erfolgreichster Angler war Norbert Schmidt, der sich mit 7810 Punkten gegenüber Stefan Mahmens mit 6430 Punkten und Olaf Mumm mit 2810 Punkten durchsetzen konnte.

Bei den Jugendlichen errang Arne Schulze den Siegerpokal. Maßgeblichen Anteil daran hatte ein Aland, der mit 48cm und 1612g sowohl größter als auch schwerster gefangener Fisch bei den Jugendlichen war. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten nur knapp geschlagen Marian Mumm und Iven Holst.

Die besten Angler bei den Erwachsenen und alle Jugendlichen wurden für ihr Engagement beim Hegefischen mit kleinen Ehrengaben und Teilnahmeurkunden belohnt.Zum Abschluss konnten sich alle Teilnehmer bei Fleisch und Wurst vom Grill stärken und noch einmal die Besonderheiten des heutigen Fangtages besprechen.

Alle Fische, die nicht von den Anglern selbst verwertet wurden, werden zur Wildtierfütterung weiterverwendet.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern fürs Mitmachen und wünschen auch weiterhin „Petri Heil“.

© 2014, ASV Drage von 1999 e.V.. All rights reserved.