Downloads

Alle Downloads sind *.pdf Dateien.

0

o

0—————————————————————————————————-

SEPA ist da!

(SEPA=Einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr)
Der ASV Drage hat ab dem 01. März 2014 begonnen
alle Forderungen über SEPA abwickeln.

Alle notwendigen Informationen erhaltet Ihr über den folgenden Download.

—————————————————————————————————–

Die folgenden Downloads beinhalten Gesetze und Verodnungen. Wir sind bemüht diese Informationen aktuell zu halten, aber wir übernehmen dennoch keine Garantie für deren Gültigkeit!

————–

Fischereigesetz für das Land Schleswig-Holstein (LFischG)

Landesverordnung zur Durchführung des Landesfischereigesetztes (LFischG-DVO)

Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in den Küstengewässern (Küstenfischereiverordnung – KüFO)

KüFO Änderung 2013 (Mindestmaß Aal)

Landesverordnung über die Ausübung der Fischerei in Binnengewässern (Binnenfischereiverordnung – BiFO)

Wassergesetz des Landes Schleswig-Holstein (Landeswassergesetz – LWG)

Gesetz zum Schutz der Natur (Landesnaturschutzgesetz – LNatSchG)

Sollte jemand eine neuere Version der obigen Gesetze und Verordnungen kennen, würden wir uns über eine entsprechende Mitteilung sehr freuen.


Fangbeschränkungen für Angler in der
westlichen Ostsee ab 2017

So dürfen in den Monaten Februar und März nur drei, im übrigen Jahr fünf Dorsche je Freizeitfischer und Tag entnommen werden. Diese Regelung gilt völlig unabhängig davon, wo oder wie diese Dorsche gefangen wurden – unabhängig, ob von Land oder auf See, also gleichermaßen am Strand, von Seebrücken, vom Boot oder auch vom gewerblichen Angelkutter aus. Das Mindestmaß für Dorsche liegt für Freizeitfischer in Schleswig-Holstein gemäß Küstenfischereiverordnung unverändert bei 38 cm.

© 2011 – 2017, ASV Drage von 1999 e.V.. All rights reserved.